Home / Social Media Management / Social Media Strategien / Business2Business / Facebook Sponsored Stories kommen bei Werbekunden und Usern gut an
Logo der Firma Marin Software - Facebook Sponsored Stories
Marin Software

Facebook Sponsored Stories kommen bei Werbekunden und Usern gut an

Facebook-Anzeigen bieten Werbenden einerseits eine hohe Reichweite und andererseits Targeting-Optionen, die ihresgleichen suchen. Beachtlich ist Facebook auch beim Aufbau einer Beziehung zwischen Marken und Rezipienten: Kunden sowie Interessenten werden zu “Fans” einer Marke und damit emotional gebunden. Eine besondere Form der Werbung, die auf Facebook möglich ist, sind die Social Ads, also Anzeigen, die die sozialen Beziehungen zwischen Facebook-Usern berücksichtigen.

Als Facebook im Jahr 2011 die Facebook Sponsored Stories einführte, kamen zwei Fragen auf:

1. Werden die Werbekunden das neue Social Ad-Format annehmen?
2. Und wird es Facebook gelingen, signifikante Umsätze damit zu erzielen?

Der Marin Software Facebook Advertising Report 2012 beantwortet beide Fragen mit einem klaren Ja. Ausgewertet wurden über 250 Milliarden Facebook-Impressions von März 2011 bis März 2012. Wir haben die Daten selbst erhoben, mithilfe unserer Online-Marketing-Management-Plattform, die von circa 1.500 Kunden in mehr als 160 Ländern genutzt wird.

Wie entwickeln sich soziale Anzeigeformate wie Sponsored Stories
Infografik Facebook Trends weltweit

 

Das verblüffendste Ergebnis: Der Anteil der Ausgaben für Sponsored Stories am (über Marin Software gebuchten) Gesamtbudget für Facebook-Werbung stieg in den letzten 12 Monaten weltweit von 3 auf 26 Prozent. Wir schätzen, dass dieser Anteil bis Ende 2012 sogar fast 50 Prozent ausmachen wird. Eine weitere Erkenntnis unserer Studie: Die in Klickraten (Click Through Rates, CTR) gemessene Akzeptanz der Nutzer für Facebook-Anzeigen verbesserte sich im selben Zeitraum um 50 Prozent.

Freunde machen Werbung

Facebook ist es gelungen, mit Facebook Sponsored Stories ein neues Werbeformat erfolgreich einzuführen, mit dem Ziel Relevanz und Wirksamkeit des Social Advertising verbessern zu lassen: Anders als bei den so genannten Facebook Marketplace Ads, die herkömmlichen Werbebannern ähneln, werden in den Social Ads Äußerungen, Aktivitäten und „Gefällt mir“-Empfehlungen von Facebook-Freunden im Zusammenhang mit einer Marke angezeigt.

Facebook Sponsored Stories immer beliebter – und teurer

Unsere Studie kommt zu dem Ergebnis, dass in den letzten 12 Monaten die Costs per Click (CPC) auf die Social Ads um 26 Prozent anstiegen, während die CPC von Marketplace Ads um 26 Prozent zurückgingen. Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die Werbekunden Social Ads bevorzugen.

Die höheren Werbeinvestitionen und bessere Akzeptanz durch die Nutzer belegen: Der Schritt von Facebook, mit dem Fokus auf Social Ads und der Einführung von Sponsored Stories die Relevanz von Anzeigen zu erhöhen, hat sich ausgezahlt.

Dieser Trend ist für Facebooks Umsatzentwicklung positiv. Er zeigt aber auch ganz allgemein die wachsende Bedeutung von Word-of-Mouth-Marketing.

Mehr zum Thema Strategie und Taktik für Werbung auf Facebook kann in dem Marin Software Whitepaper „The Search Marketers Guide to Successful Facebook Ads” nachgelesen werden.

Weitere Informationen über Marin Software
News von Marin Software auf Twitter @MarinSoftwareDE
Blog von Marin Software

Autor: Jens Bargmann ist Country Director bei Marin Software DACH, Hamburg.
E-Mail: jbargmann@marinsoftware.com

 

Über Michael Rupp

Student im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Hochschule Heilbronn. Kontakt: Google+

Siehe Auch

Smart Service und Industrie 4.0

Smart Service und Industrie 4.0

Am 08.12.2015 hielt Herr Martin Stocker von SAP einen Gastvortrag zum Thema „Content ist King, …