Home / Social Media Management / Social Media Strategien / Business2Consumer / Foursquare: Location-based Service und Neukunden-gewinnung

Foursquare: Location-based Service und Neukunden-gewinnung

Den Alltag ohne Smartphone zu überleben ist heutzutage noch kaum vorstellbar. Überall und jederzeit mobil zu sein, ist zu einer Notwendigkeit geworden. Ein neuer Hype fügt sich der mobilen Welt hinzu: Location-Based-Services(LBS). Per GPS-Funktion des Smartphones werden dem Nutzer spezielle Informationen und Angebote bei Ortung bekannt gegeben. Nach den USA nutzen mittlerweile Unternehmen diese neuartige Kommunikation. Um die Potenziale für Anwender und Unternehmen eines solchen Tools zu zeigen, nehmen wir Foursquare näher unter die Lupe.

Nach BITKOM-Prognosen wurden im vergangenen Jahr rund 23 Millionen Smartphones in Deutschland verkauft. Das entspricht 70 Prozent des gesamten Handy-Absatzes im Jahr 2012. Rund 29 Millionen Mobilfunknutzer sind in Deutschland regelmäßig mobil im Netz unterwegs. Daraus ergeben sich für Unternehmen ganz neue Potenziale, die mit wenig Aufwand nicht außer Acht gelassen werden sollten.

Foursquare-Logo, Foursquare: Location-based Service und NeukundengewinnungDie App „Foursquare“ ist ein Geolocation-Dienst, der von Dennis Crowley und Naween Selvadurai im Jahr 2009 gegründet wurde. Es beinhaltet ein soziales Netzwerk, ein Spiel als auch eine Microblogging-Dienst. Des Weiteren ermöglicht dieses Tool dem Nutzer sich jederzeit und überall zu orten. Ein positiver Effekt hierbei ist, dass Freunde anhand des aktuellen Standorts gefunden werden und interessante Informationen von Freunden oder Besucher des Ortes erhalten werden können.

Markieren lohnt sich: Das vermutlich attraktivste an dieser App ist „Abzeichen“ zu sammeln. Für jede Ortung, jeden Kommentar oder das Treffen mit anderen Benutzern können Punkte und gesammelt und dementsprechend Angebote erhalten werden

Warum könnte das Nutzen von „Foursquare“ für das Unternehmen interessant sein?

Auch wenn das location-based Netzwerk durchaus stark an Reichweite gewinnt, wird es bislang noch von wenigen deutschen Unternehmen nachhaltig genutzt. Mit seiner stetig wachsenden Benutzerzahl, aktuell 25 Millionen Menschen, ist „Foursquare“ ein Tool, welches nicht unbeachtet in der Marketing-Strategie eines Unternehmens sein sollte.

Bessere Kundenbindung und Neukundengewinnung möglich

Die Möglichkeiten der Kundenbindung sind durch Foursquare hervorragend, welches aber auf eine spielerische Art das “Punkte-sammeln” ermöglicht wird. Die Nutzer werden belohnt, je öfter sie sich an einem Ort aufhalten und dort einchecken. Foursquare „Badges“ sind eine Art „Treukarte 2.0“ und können in diesem Sinne verwendet werden. Um Kunden gewinnen zu können, müssen Unternehmen konkrete Abhilfemaßnahmen für die Nutzer bzw. Verbrauchern mit Geschenken, besondere „Badges“ und personalisierte Nachrichten auf dem Handy-Bildschirm vorgeschlagen werden. Es ist eine Art “VIP-Behandlung” für „Foursquare-Nutzer“.

Kunden besser kennenlernen

„Foursquare“ bietet ein statistisches System, die den Unternehmen dabei helfen Ihre Kunden besser zu identifizieren und das Niveau des Verbraucherengagements sichtbar zu machen. Durch die Fragen: Wer ist der Nutzer, wann und was er gekauft hat und ob er das Produkt weiterempfehlen würde sind dank den Statistiken schnell beantwortet und analysiert. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen Trends zu verfolgen, um Vorteile und Rabatte dem Konsumverhalten anzupassen.

User können ihren eigenen „Check-Ins“ kommentieren oder Tipps zur Location geben und somit positiven oder negativen „Buzz“ erzeugen. Diese Tipps helfen dem Verkäufer des Marktes dabei festzustellen wie zufrieden der Kunde war und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Kunde wieder kommt.

Gratiswerbung durch Empfehlungsmarketing

Ein positives Feedback und eine Weiterempfehlung ist für die Marktbetreiber eine „gratis Werbung“. Unter der „Location-Info“ kann die Webseite eingefügt und dadurch die Location bekannt gemacht werden. Die Anbindung von Foursquare an soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sichergestellt. Somit kann die Ortung auch hier verbreitet werden.

 

Welche Möglichkeiten bietet Foursquare den Unternehmen?

Mit wenigen Klicks kann ein Unternehmen eine Brand Page erstellen und die wichtigen Informationen, wie Öffnungszeiten, Angebote, etc., für den Nutzer zur Verfügung stellen.

Starbucks Stuttgart - Brand Page
Starbucks Stuttgart – Brand Page

Mit dem Geolocation-Dienst können Unternehmen  unter „Spezials“ Spiele anbieten.

  • Check-in Special: «Bekomm eine Parkticketvergütung für eine Stunde der Parkhäuser der Stadt, wenn du eincheckst.»
  • Newbie Special:   «Bekomm ein gratis Dessert bei deinem ersten Checkin.»
  • Loyalty Special: «Bei jedem 5. Checkin erhältst du eine gratis Vorspeise.»
  • Mayor Special: «Als Mayor dieses Ortes erhältst du 25% Rabatt auf deinen nächsten Einkauf.»

Vorteile oder Belohnungen (Rabatte, Goodies …) ermutigen den Nutzer wieder zu kommen und das Unternehmen weiter zu empfehlen.

Wie kann der Nutzer „Foursquare“ vorteilhaft nutzen?

Die Erfahrung von Freunde oder auch Nichtbekannten, deren Fotos und kurze Kommentare beeinflussen Entscheidungen und bieten Transparenz. Dies wiederum führt zu einer besseren Lebensqualität..  

Spielfaktor: Es macht Spaß!

Was „Foursquare“ besonderes macht als andere „Geolocation“-Dienste sind die spielerischen Elemente in der App. Der Nutzer kann mit seinen Freunden über „die Badges“ konkurrieren. Einerseits gibt es hier die Mayor-Specials, die nicht nur einen praktischen Nutzen für Unternehmen erfüllen, sondern auch den Wettkampf der User unter sich fördern. So enthält derjenige, der am häufigsten an einem bestimmten Ort eingecheckt hat einen Bürgermeister-Titel (“Mayor”). Die virtuellen Abzeichen „Badges“ werden auf der Profilseite des Nutzers angezeigt, wenn sie bestimmte Aufgaben erfüllt haben. Diese fördern den Spaß im Umgang mit der App und bieten einen netten Mehrwert.

Von  tollen Angeboten und Rabatten profitieren

Bei „SPECIALS“ werden Rabatte und Gratisgeschenke in deiner Nähe angezeigt. Freie Parkplätze, gratis Kaffee, Dessert, Vorspeise und mehr gehören zu den Angeboten, die man bei einem „Check in„ bekommen könnte. Einer der ersten Unternehmen, der das Foursquare- Konzept in Deutschland in ihr Marketing integriert hatte, ist die Restaurantkette Vapiano. Wer sich in einem der mehr als 40 Restaurants mit seinem Handy als Mayor ausweisen kann, erhält einen gratis Kaffee.

Auf die wichtigsten Informationen schnell Zugriff haben

Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten oder Webseite werden meistens in der „Location Info“ angezeigt. Fotos mit Kommentaren sind meistens auch enthalten. Außerdem unterstützt „Foursquare“ den Weiterempfehlungsaspekt mit Tipps sowie positive als auch negative Kommentare, die zu jedem Check-In über andere Soziale-Netze wie Facebook oder Twitter gepostet werden können und verraten, was man an einer Location gut oder eben nicht gut fand.

Geschützte Privatsphäre

Auch für Datenschutz ist gesorgt. Nutzer, die ihre Ortung geheim halten möchten, können mit der „Off the grid“-Funktion das Check-In verbergen und die Verbreitung über soziale Netzwerke verhindern.

Sowie für Nutzer als auch Unternehmen ist „Foursquare“ ein intuitives einfaches und vor allem anreizendes Tool. Das Netzwerk ermöglicht dem Unternehmen die Kundenbindung und Neukundengewinnung und ist in der Lage das „Street-Marketing“ zu überwinden. Es gibt viele Anwendungsbereiche, da „Foursquare“ über viele Ressourcen verfügt und über Facebook und Twitter geteilt werden kann.

Für mehr Information zu Foursquare und Location-based Services emfehlen wir einen Blick auf folgende Infografik und die Foursquare-Business Webseite.

 

Über Saoussen Amrouni

Siehe Auch

Choosing the talent person for hiring in tablet-pc

Augmented Reality – der Weg zur reizvollen, emotionalen Online-Werbung, die betrifft!

Gibt es Werbung mit einem hohen Innovationscharakter, vielfältigen Interaktivitätsmöglichkeiten und multipler Vernetzung verschiedener Medien? Für …

  • Markus

    Hallo Saoussen,

    kann ich eine brand page auf foursquare ausschließlich mit Twitter-Account eröffnen, oder gibt es mittlerweile auch eine andere Möglichkeit? Haben nämlich keinen Twitter Account, wohl aber wollen wir auf foursquare vertreten sein…

    Danke, Markus

  • Saoussen Amrouni

    Hallo Markus,

    Ja, es besteht die Möglichkeit, sich mit Facebook, Twitter oder mit eine E-Mail zu registrieren.
    Für dein Unternehmen könntest du zu dem eine Unternehmensseite erstellen, um Foursquare professionell zu nutzen.

    Viel Erfolg und Spaß bei deinen Social-Media-Aktivitäten

    Viele Grüße
    Saoussen