Home / Social Media Management / Social Media Fallstudien / Bilder sprechen mehr als 1000 Worte – Instagram Marketing
Instagram Marketing

Bilder sprechen mehr als 1000 Worte – Instagram Marketing

Ja, Bilder sprechen Bände, das macht Instagram zu seinem Erfolgsrezept. Bilder wirken schneller als Worte, sie lösen direkt Gefühle aus. [1]
Instagram hat sich auf Platz vier der großen Social Media Angebote platziert und ist in aller Munde.
Mit Instagram können Unternehmen Menschen mit ihren Produkten inspirieren. Durch das Einsetzen von passenden Hashtags wird das Bild dann genau unter diesen Schlagwörtern gefunden und befindet sich dort unter Gleichgesinnten. [2] Hashtags sollte man bewusst und auf den Inhalt bezogen wählen, außerdem gilt hier der Satz: “Weniger ist manchmal mehr“. Deshalb werden nicht mehr als fünf Hashtags für ein Foto empfohlen. [3]

Instagram Marketing in Deutschland

dm-Drogeriemarkt gibt ein Beispiel für ein deutsches Unternehmen, welches gutes Marketing über Instagram betreibt.
dm-drogerie markt Deutschland“ hat 509.000 Abonnenten (17.01.2016, 14:57 Uhr) auf Instagram und vermarktet dort zum Beispiel neue Pflegeprodukte. Aber es werden auch Anreize gegeben was man passend zur Jahreszeit aus dem Drogeriemarkt benötigen könnte oder wie Produkte vielfältig verwendet werden können, zum Beispiel Badesalz als Deko. Zu dem allgemeinen Account des Drogeriemarktes werden auch noch Spezielle für die Eigenmarken geführt, diese sind alle mit Abonnements in Verbindung gebracht.

Instagram-Strategien für Unternehmen

Hier ein paar wenige Instagram-Strategien für Unternehmen, die auf Instagram Marketing führen wollen.
Mit Bildern können Geschichten von Produkten erzählt werden, Vorher/Nachher-Fotos kommen immer gut an. Außerdem werden User, wenn du ihnen deine Arbeit authentisch und hochwertig zeigst, von deinem Können überzeugt.[4] Um Instagram Marketing umzusetzen sind bei Unternehmen Influencer heiß begehrt. Das sind User, die eine große Fangemeinde und hohe Interaktionsrate auf ihren Bildern besitzen. Wenn man einen Influencer für sich gewonnen hat, präsentiert dieser markenbezogene Bilder mit dem „Branded Hashtag“ und verlinkt den Unternehmensaccount auf den Bildern. Der Influencer muss aber freie Hand bei der Gestaltung des Bildes haben, weil die Fangemeinde ihm wegen seiner Authentizität folgt. [5]

Im Großen und Ganzen geht es auf Instagram darum, Dinge schön aussehen zu lassen und die User in eine schöne Welt zu entführen.

Besuchen Sie doch mal den SocialMediaBalloon auf Instagram.

Zum Schluss hat das Social Media Ballon Team für Sie 5 Fakten über Instagram in einem Video zusammengestellt:

 

Quellen:

[1] Jonas Reinartz [Bilder, 2015]: Darum sollten Unternehmen 2015 auf Instagram setzen, URL:  http://www.webmatch.de/blog/darum-sollten-unternehmen-2015-auf-instagram-setzen/

[2] Jürgen Kroder [Hashtag, 2013]: Tipps und Tricks für Instagram, Teil 1: Lob und „Likes“ für Fotos abgreifen, URL: https://www.basicthinking.de/blog/2013/08/26/tipps-und-tricks-fuer-instagram-teil-1-lob-und-likes-fuer-fotos-abgreifen/

[3] Nora Kessler [Hashtag Verwendung, 2014]: Als Unternehmen erfolgreich auf Instagram – So funktioniert es!, URL: https://lingner.com/b2b-socialmedia/unternehmen-erfolgreich-          instagram/

[4] + [5] Boris Baldinger [Instagram-Strategien, 2015]: Gastbeitrag: Vier Instagram-Strategien für           Unternehmen – Ansätze, wie Unternehmen auf Instagram erfolgreich sein können, URL:           http://allfacebook.de/fbmarketing/4-instagram-strategien-fuer-unternehmen

 

Über Franziska Baur

Siehe Auch

Social Media auf dem Smartphone - Facebook, Twitter & Co.

Social Media in Vietnam – Meinungsfreiheit mit sozialistischem Maulkorb?

Verbote für Social Media in Deutschland? Für viele deutsche Bürger ist dies kaum vorstellbar. In …