Startseite / Open Innovation / THE OPEN INNOVATION MAP – Die interaktive Karte für Open Innovation Plattformen

THE OPEN INNOVATION MAP – Die interaktive Karte für Open Innovation Plattformen

Mit Hilfe von Open Innovation und Crowdsourcing Plattformen arbeiten die unterschiedlichsten Menschen, auf der ganzen Welt an einer Lösung, für Ihr ganz individuelles Problem, zusammen. Dabei besitzen diese Plattformen nicht nur die Möglichkeit die Effizienz und Effektivität zu steigern, sondern auch den finanziellen Erfolg eines Unternehmens. Sie verkürzen das Innovationsrisiko und die Entwicklungszeit neuer Produkte und minimieren die Kosten für Forschung und Entwicklung. Außerdem wird eine Vielzahl von Mitwirkenden im Innovationsprozess gefördert und die Geschwindigkeit der Interaktion erhöht.

Doch das Angebot ist groß. Wie behält man am besten den Überblick im Open Innovation-Dschungel, um die richtige Plattform für seine Anforderungen zu finden?

Hierfür präsentieren wir Ihnen THE OPEN INNOVATION MAP!

„THE OPEN INNOVATION MAP“ wurde im Rahmen einer Forschungstudie des Instituts für Electronic Business an der Hochschule Heilbronn unter Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen entwickelt, damit Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen einfacher und schneller Open Innovation und Crowdsourcing Plattformen finden können, die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen. Hierfür haben nur Plattformen mit hoher Qualität einen Platz auf unserer virtuellen Landkarte gefunden, um Ihnen die beste Auswahl bieten zu können.

Hier geht es zur „THE OPEN INNOVATION MAP“.

THE OPEN INNOVATION MAP – Die interaktive Karte für Open Innovation Plattformen

Über Prof. Dr. Sonja Salmen

  • http://celularesapp.blog.fc2.com miralo

    I think the admin of this website is genuinely working hard
    in support of his web site, because here every stuff is quality based
    data.

  • http://www.marioburgard.com/ Mario

    Sehr interessante Ansichten. Die virtuelle Landkarte ist eine gute Idee, um mehrere Köpfe und somit mehr Ideen für ein kleines Unternehmen zu bekommen.

  • Marc

    An sich eine nette Sache, aber es fehlen einfach viel zu viele Anbieter, selbst sehr bekannte aus Deutschland, wie Innosabi oder Hyve.
    Kommt ein Update?

  • http://www.social-media-online-marketing.com/referenzen-als-gastautor/ Michael Marheine

    Gerade im Bereich kleiner oder mittelgrosser Unternehmen sehe ich hier eine schöne Möglichkeit, Über diese virtuellen Karten an geeignete Personen und über den Tellerrand des jeweiligen Unternehmens hinweg denkende köpfe zu gelangen.

    Bin gespannt, was sich daraus entwickelt. Muss jetzt nur noch breiter bekannt werden und erst einmal diesen Sprung in die Köpfe schaffen.

    der Michael