Mit Hilfe von Open Innovation und Crowdsourcing Plattformen arbeiten die unterschiedlichsten Menschen, auf der ganzen Welt an einer Lösung, für Ihr ganz individuelles Problem, zusammen. Dabei besitzen diese Plattformen nicht nur die Möglichkeit die Effizienz und Effektivität zu steigern, sondern auch den finanziellen Erfolg eines Unternehmens. Sie verkürzen das Innovationsrisiko und die Entwicklungszeit neuer Produkte und minimieren die Kosten für Forschung und Entwicklung. Außerdem wird eine Vielzahl von Mitwirkenden im Innovationsprozess gefördert und die Geschwindigkeit der Interaktion erhöht.

Doch das Angebot ist groß. Wie behält man am besten den Überblick im Open Innovation-Dschungel, um die richtige Plattform für seine Anforderungen zu finden?

Hierfür präsentieren wir Ihnen THE OPEN INNOVATION MAP!

„THE OPEN INNOVATION MAP“ wurde im Rahmen einer Forschungstudie des Instituts für Electronic Business an der Hochschule Heilbronn unter Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen entwickelt, damit Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen einfacher und schneller Open Innovation und Crowdsourcing Plattformen finden können, die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen. Hierfür haben nur Plattformen mit hoher Qualität einen Platz auf unserer virtuellen Landkarte gefunden, um Ihnen die beste Auswahl bieten zu können.

Hier geht es zur „THE OPEN INNOVATION MAP“.

THE OPEN INNOVATION MAP – Die interaktive Karte für Open Innovation Plattformen